Kandidatur eines unabhängigen Bürgermeisterkandidaten

13.11.12 von Wolfgang Freese

Die Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN wählte am Dienstagabend zwei neue Mitglieder in den Sprecherrat. Der nun aus fünf Mitgliedern bestehende Vorstand wurde durch die Anja Wolff (Fehrbellin) und durch Dr. Inke Pinkert-Sältzer ergänzt; nach einem längeren Auslandsaufenthalt lebt die ehemalige Landesvorsitzende  der GRÜNEN wieder in Neuruppin und wird sich engagiert in die Arbeit des Kreisverbandes einbringen.

Darüber hinaus begrüßt die GRÜNEN-Versammlung die Tatsache, dass im Sinne von demokratischer Vielfalt auch ein unabhängiger parteiloser Kandidat für das Amt des Neuruppiner Bürgermeisters kandidiert: Kay Noeske-Heisinger benötigt als Voraussetzung zur Zulassung der Kandidatur bereits im Vorfeld der Wahl mindestens 64 Unterschriften von Wählerinnen und Wählern. Diese Unterschriften können bis zum 5.12. im Rathaus geleistet werden.  Die OPR-Grünen rufen Neuruppinerinnen und Neuruppiner dazu auf, diese Zulassung des Kandidaten Noeske-Heisinger durch ihre Unterschrift zu ermöglichen.

Kategorie

Pressemitteilung